BEYOND WHITE NOISE
BEYOND WHITE NOISE

Variationen zu "Komma in der Unendlichkeit",   2014

 

 

"Der Tod ist kein Ereignis des Lebens. Den Tod erlebt man nicht. Wenn man unter Ewigkeit nicht unendliche Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der ewig, der in der Gegenwart lebt. Unser Leben ist ebenso endlos, wie unser Gesichtsfeld grenzenlos ist" Ludwig Wittgenstein, Tractatus Logico Philosophicus, 6.4311

 

Angenommen, man denkt sich einen Zeitpunkt in der Zukunft und lässt dessen kleinste zeitliche Einheit gegen unendlich klein laufen. Wird man diesen unendlich kleinsten Moment der jeweiligen Gegenwart bewusst erleben?

 

Welche anthropologische Bedeutung haben Erkenntnisse oder Vorstellungen, die sich der Erfahrbarkeit entziehen?